Siegerehrung Pokalvereinigung

Pokalvereinigung kürt Sieger

Zum ersten Mal in der Geschichte der Pokalvereinigung Weser-Eyter der Rassegeflügelzüchter gewann der Kleintierzuchtverein Etelsen die Vereinswertung vor Morsum und den Punktgleichen Vereinen aus Thedinghausen und Syke. Sieger in der Jugend wurde Syke zwei Punkte vor Morsum. Weser-Eyter Vorsitzender Uwe Lohmann überreichte den Siegerpokal in Gemeinschaftsanlage der Thedinghauser Geflügelzüchter an Frank Dreyer. Als eine Bereicherung bezeichnete es Lohmann, dass der Geflügelzuchtverein Syke mit in die Pokalvereinigung eingestiegen ist. Leider gibt es in Schwarme keine Ausstellung mehr. Der Verein musste dem hohen Altersschnitt der Mitglieder und einiger Austritte Tribut zollen, bleibt aber weiterhin Mitglied der Gemeinschaft und hatte mit Dieter Tkaczyk sogar den Sieger in der Abteilung Tauben. Wegen der Vogelgrippe konnten in 2016 nicht alle Schauen stattfinden und es gab keine Wertung. Das war in der letzten Saison anders. Bei gleichbleibender Tierzahl auf den Ausstellungen, sprach Uwe Lohmann von einem sehr hohen Zuchtstand auf die man zurecht stolz sein kann. In der Einzelwertung der Altersabteilung kamen die Sieger aus vierverschiedenen Vereinen. Beim Wassergeflügel gewann Rico Albrecht aus Morsum mit Streicherenten. Die Hühnerabteilung ging an Frank Dreyer aus Etelsen mit New Hampshire Hühnern, während Herbert Bielefeld aus Thedinghausen mit seinen Zwerg-Wyandotten die Zwerghuhn-Abteilung gewann. Gemeinsame Sieger in der Taubenabteilung wurden Dieter Tkaczyk mit Deutschen Modeneser und Jürgen Woyke aus Syke mit Elsterpurzlern. In der Jugend gewann Daylina Dopmann die Abteilung Wassergeflügel, Miriam Eickhorst aus Syke die Hühner und Hannes Behrens aus Syke die Zwerghühner. Nach 17 Jahren als Schriftführerin und zweite Vorsitzende kandidierte Regine Schütte nicht wieder. Britta Seitz vom Kleintierzuchtverein Etelsen wurde neue Schriftführerin und Stefan Behrens vom Geflügelzuchtverein Syke neuer zweiter Vorsitzender. Die Schautermine für 2018 wurden für Syke am 13. +14. Oktober, Thedinghausen 3. + 4. November, Etelsen 17. + 18. November, Langwedel 1. + 2. Dezember, sowie Morsum am 8. + 9. Dezember festgelegt. In diesem Jahr feiert die Pokalgemeinschaft ihr 50jähriges Bestehen. Dazu gibt es einen kleinen Empfang am 5. August 2018 in der Moorhexe in Posthausen mit gemeinsamen Essen und gemütlichen Beisammensein. In diesem würdigen Rahmen möchte Vorsitzender Uwe Lohmann dann die Geschichte etwas Revue passieren lassen.

Ergebnisse:

Vereinswertung: 1. Etelsen 9545 Punkte, 2. Morsum 9538 Punkte, 3. Thedinghausen und Syke 9526 Punkte, 5. Langwedel 4690 Punkte, 6. Schwarme 4497 Punkte.

Einzelwertung: Wassergeflügel: 1. Rico Albrecht, Morsum; 2. Hermann Oelkers, Thedinghausen; 3. Stefan Dopmann, Morsum.

Hühner: 1. Frank Dreyer, Etelsen; 2. Johann Meyer, Morsum; 3. Bernd Eickhorst, Syke.

Zwerghühner: 1. Herbert Bielefeld, Thedinghausen; 2. Hinrich Hashaben, Etelsen; 3. Uwe Lohmann und Olaf Dreyer Etelsen.

Tauben: 1. Dieter Tkaczyk, Schwarme und Jürgen Woyke, Syke; 3. Kim Woyke, Syke.

Jugend: Wassergeflügel: 1. Daylina Dopmann, Morsum

Hühner: 1. Miriam Eickhorst, Syke; 2. Timm Behrens, Syke.

Zwerghühner: 1. Hannes Behrens, Syke.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.