Brutprojekt KiGa Blender 2015

Der Kindergarten Blender ist in diesem Jahr zum fünften Mal in den Genuss unseres Brutprojektes gekommen.

Projektleiter Hermann Lakemann baute die Brutmaschine im Flur  des Kindergartens auf und erläuterte den Kindern und Erzieherinnen den dreiwöchigen Brutprozess und den Umgang mit der Maschine.

Danach legten die Kinder 50 Eier auf die Bruthorde und schoben diese in die Maschine.

Nach einer Woche wurden die Eier das erste Mal durch leuchtet um zu sehen, wie viele von ihnen befruchtet sind. Die Betreuung der Maschine über drei Wochen lang übernahmen die Kinder und Erzieherinnen. Hermann Lakemann stand während dieser Zeit dem Kindergartenteam beratend zu Seite. Die geschlüpften Küken blieben für eine Woche im Kindergarten.

Vom GZV Morsum gab es begleitend dazu jede Menge Informationsmaterial zum Thema “Brüten” und Allgemeines zur Rassegeflügelzucht für die Kinder, Erzieherinnen und Eltern.

Hier einige Fotos mit den Kindern und den geschlüpften Küken